Die Troopers bekommen dieses Jahr eine neue Uniform. Der vertraute Look weicht einem leichteren Entwurf, bei dem die aufgerollten Ärmel ein auffallendes Detail darstellen.

"Wir wollten eine neues Erscheinungsbild schaffen, mit dem wir in den nächsten Jahren weiterkommen ", sagt der visuelle Koordinator Michael Raifoird von den Troopers. "Die Farbpalette ist heller, mit Hut und Jacke in Cremefarbe. Die hellblauen Ärmel sind aufgerollt. Das soll mit 120 Musikanten einen größeren Kontrast zwischen den Showfiguren und dem Feld erzielen, effektiver als es mit dunkleren Uniformen erreicht."

Gleichzeitig wollte das Corps die Uniform 'menschlicher' und 'zugänglicher' machen, mit einem Zwinkern in Richtung Geschichte der Troopers. Außerdem muss es sofort erkennbar sein. "Wenn Menschen es sehen, wollen wir dass sie sagen: Wer sind sie? Das müssen die Troopers sein."