Durch den Gewinn bei der DCN-Show Samstag in Huizen hat Jubal sich auf die Nummer Eins des European Music Games Ranking gespielt. Jubal kam als erster (reichlich) über die 70 Punktegrenze.

Die Dordrechter waren in Huizen in Bestform und erzielten einen Score von 74.15 Punkten. Obwohl die Nummer Zwei, Juliana aus Middelburg, auch einen ordentlichen Punktegewinn im Vergleich zu Roosendaal (69.80) schaffte, wurde der Abstand zwischen den beiden etwas größer. Die Starriders endeten mit ihrer Show 'About Time' als Dritter mit 65.20 Punkten. Die Blue Diamonds aus Nienhagen und Jong-Holland aus Zwijndrecht lagen dicht beieinander. Die Blue Dimaonds blieben vor Jong-Holland, mit einem Unterschied von 0,8 Punkten (jeweils 55.00 und 54.20 Punkte).

Auch in der Junior Class stiegen die Scores erheblich im Vergleich zum Vormonat. Das Ranking blieb allerdings gleich mit dem von Roosendaal, wobei Jong Jubal mit Abstand an die Spitze geht. Die Scores stehen inzwischen online, und auf der Rankingseite ist zu sehen, was die DCN-Teilnehmer im Vergleich zu den anderen europäischen Gruppen geleistet haben.

Der nächste Wettstreit in den European Music Games sind die Rasteder Musiktage am kommenden Wochenende. Dort erscheinen Teilnehmer an der Startlinie.